+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Vedanta

  1. #1
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Vedanta

    Hallo,
    ich habe kürzlich die Vedanta gekauft.
    Ich sehe da gute Perspektiven, auch durch die bald anlaufende Gamsberg-Zink-Mine in Suid-Afrika.
    Der Zinkpreis rutscht derzeit fast täglich höher,weil die Lagerbestände in der Nähe des Bodensatzes angekommen sind.
    Gibt es da Meinungen zu?
    Ich habe nicht geguckt, ob Konkurrenten ihre Zinkförderung auch deutlich ausweiten.


    Eine schöne Präsentation (vom Nov.2017) ist nachfolgend anzuschauen.
    Mehr als 50% des EBITDA kommen bereits jetzt vom Zink.


    http://www.vedantaresources.com/medi..._nov_2017_.pdf

    Gruß
    LR
    Geändert von LabasRytas (15.01.2018 um 17:46 Uhr)

  2. #2
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Preisentwicklung des Zinks in den letzten 30 Jahren in Dollar (USA)

    http://www.infomine.com/investment/m...ices/zinc/all/

    Das spricht jedenfalls für Zinkförderer.
    Andere Basismetalle liegen noch am Boden.
    Nur Öl schraubt sich wieder langsam hoch, Brent überschreitet gerade die 70-Dollar-Marke.

  3. #3
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Vedantas Q3 2018 Zahlen lassen den Kurs 10% absacken.

    Mein Fazit:
    Vedanta hat eigentlich nur 2 richtig profitable Bereiche.
    Zink und Öl (aber ohne Phantasie)
    Die Bereiche Aluminium, Kupfer, Eisenerz sind eher als ABM-Maßnahme für indische (und bei Kupfer auch sambische) Arbeiter zu betrachten.
    Der Bereich Energieerzeugung scheint seit Jahren so recht nicht zu funktionieren. Mal gibt es Unfälle, mal gibt es keinen Bedarf am Markt, was mich etwas wundert, denn Indiens Wirtschaft wächst doch deutlich. Mal sind die Kohlekosten für eine Verstromung zu hoch...
    Insgesamt haben die Zahlen enttäuscht, denn der Gewinnanstieg wurde durch deutlich höhere Rohmaterialkosten (Kohle...) etc. gebremst.

    Was wirklich positiv ist, sind die Zinkprojekte, die sehr gut laufen, die LME-Preise steigen stetig an, und die neuen Minen in Südafrika sind auf dem Weg.

    Was ist noch negativ: Die sehr hohe Verschuldung, die derzeit durch die hohen und stetig steigenden Zinkpreise und den wieder steigenden Ölpreis relativiert wird.

    Hier die Zahlen (Kurzüberblick) 9M2018 (2018 ist kein Schreibfehler, bei Vedanta endet das Finanzjahr 2018 im März 2018).
    Das macht das Lesen etwas kompliziert, man muß immer darauf achten, ob das Kalender- oder das Finanzjahr gemeint ist.

    http://www.vedantaresources.com/medi...release_vf.pdf

  4. #4
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Finanzergebnis für FY 2018 (incl.Q42018)

    http://tools.euroland.com/tools/Pres...ycode=Services

    Die indische Zahl "crore" bedeutet 10Millionen, nur so für das Verständnis.
    1€ = 80Rupien

    Consolidated Results for the Fourth Quarter

    and full year ended 31 March 2018



    Q4 EBITDA of ₹ 7,929 crore, highest in 5 years

    Q4 PAT doubles to ₹ 5,675 crore q-o-q


    Financial Highlights



    FY 2018


    · Revenues up 22% at ₹ 92,923 crore

    · EBITDA up 19% at ₹ 25,470 crore

    · Att. PAT3 up 10% at ₹ 8,025 crore

    · Free cash flow of ₹ 7,880 crore


    Q4 FY 2018
    · Revenues up 13% q-o-q at ₹ 27,630 crore

    · EBITDA up 17%q-o-q at ₹ 7,929 crore

    · Att. PAT3 up 15% q-o-q at ₹ 2,420 crore

    · Free cash flow of ₹ 3,240 crore


    Other Financial Highlights


    · Gross Debt2 reduced by ₹ 8,512 crore since March 31, 2017

    · Net Debt/EBITDA at 0.9x, among the lowest across Indian and global peers

    · Declared highest ever interim dividend of ₹ 7,881 crore in Mar '18

    · Strong financial position with cash & liquid investments of ₹ 36,201 crore

    · Contribution to the ex-chequer in FY 2018 at c. ₹ 33,000 crore

    · Vedanta Limited's resolution plan to acquire Electrosteel Steels Limited approved by NCLT; this acquisition to complement the Group's existing Iron ore Business by way of vertical integration

  5. #5

    Dabei seit
    07/2015
    Beiträge
    23
    Warum hast du Vedanta Resources gekauft und nicht Vedanta Ltd.?
    Vedanta Ltd. hat eine deutlich solidere Bilanz, da nicht so immens verschuldet.

  6. #6
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674
    Das war mehr eine Gefühlssache.
    Es ist ja fast egal, welche der beiden Firmen man kauft, Mutter oder Tochter.
    Die Verschuldung ist doch nur Augenwischerei, denn natürlich stecken die Schulden der Tochter real auch in der Mutter.
    Die Gesamtverschuldung von Vedanta Ltd.+ Vedanta Res. ist immens.
    Vedanta ist ein schöner Hebel auf Rohstoffkurse, besonders Zink. Eben wegen der hohen Verschuldung.
    Ich bin bisher so um die 20% im Minus.

  7. #7

    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    110
    Also das Kaufargument klingt sehr plausibel. Ich bin bloß der Meinung, dass Zink bei weitem nicht so eine große Bedeutung haben wird wie Kobalt. Der Rohstoff Kobalt wird in vielen elektronischen und technischen Geräten wie Tablets verbaut und auch in der Rüstungsindustrie immer häufiger verwendet.

    Vandetta schaut aber auch sehr interessant aus. Ich schaue mal ob ich die Aktie bei einem meiner Broker (IG, XM, CMC) handeln kann.

    Was haltet ihr denn sonst vom Rohstoff Kobalt?

  8. #8
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674
    Kobalt ist gerade Mode.

    http://www.infomine.com/investment/m...es/cobalt/all/

    Wie üblich ist der Einstieg in der Nähe des Höchstkurses nicht immer die beste Idee für den Aktienkäufer.

    Die Warenhausbestände nehmen schon deutlich ab.

    http://www.infomine.com/investment/w...ls/cobalt/all/

    Ich mag eher Märkte, die gerade NICHT Mode sind.

  9. #9

    Dabei seit
    05/2017
    Beiträge
    110
    dann spricht doch aus deiner Sicht nichts gegen einen schönen Short oder?

  10. #10
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674
    Ich bin kein Zocker und halte mich bei solchen Sachen komplett raus.
    Auf meine Meinung würde ich selbst nicht so viel Wert legen, daß ich deswegen eine Spekulation eingehen würde.

  11. #11
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Präsentation zu den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2018

    http://www.vedantaresources.com/medi...23_may.vf1.pdf

    Bruttoverschuldung von 18 auf 15Mrd. Dollar gefallen.
    Nettoverschuldung von 8,5 auf 9,5Mrd US$ gestiegen.
    Dividendenrendite 6%.

    Am Ende ist nochmal die Struktur des Vedanta -Konglomerats aufgezeichnet.

  12. #12
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Schon wieder Zwangsschließung wg. Umweltverschmutzung bei Vedanta

    The Tamil Nadu Pollution Control Board (TNPCB) vide its order dated May 23, 2018 ordered disconnection of electricity supply and closure of the Company's 'Copper Smelter Plant 1 at Thoothukkudi District, Tamil Nadu' under provisions of Section 33A of the Water (Prevention and Control of Pollution) Act, 1974 and Section 31A of Air (Prevention and Control of Pollution) Act, 1971, with immediate effect. We would also like to inform that the plant was not operating since March 27, 2018.



    We continue to work with the regulatory authorities, at all time ensuring compliance with the necessary regulations.



    In terms of Regulation 30 of the SEBI Listing Regulations, please note that the said Copper Smelter has contributed ~Rs. 1,373 Crore i.e. ~5.4% of the consolidated EBIDTA during the last financial year 2017-18 and the carrying value of property, plant and equipment as at March 31, 2018 was ~Rs. 2,131 Crore i.e. ~2% of total assets.

  13. #13
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    13 Tote bei Protesten gegen Vedantaraffinerie in Südindien

    "...Authorities from the southern Indian state of Tamil Nadu have ordered the permanent closure of the country’s largest copper smelter, controlled by Vedanta Resources (LON:VED), after a new round of violent protests against the plant ended last week with police killing 13 people.

    Locals disapprove the expansion of the group’s Sterlite Copper plant at Thootukudi, in Tamil Nadu, because they blame it of polluting their water and air since the smelter was established in 1996. They believe that enlarging the smelter would cause contamination to hit dangerous levels.

    Tuticorin was closed down for about two months in 2013 due to violent protests against the copper plant. An environmental court later ruled the smelter could continue to operate but should take extra steps to prevent pollution.
    ..."

    http://www.mining.com/vedantas-troub...osure-smelter/

  14. #14
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Jetzt wird die Erweiterung der Kupferhütte verhindert.

    Further update on Tuticorin Smelter


    Vedanta Resources plc's subsidiary Vedanta Limited today made the below announcement.


    State Industries Promotion Corporation of Tamilnadu Ltd ("SIPCOT") vide its letter dated May 29, 2018, has informed the Company regarding the cancellation of 342.22 acres of land allotted to the company for the proposed expansion of 'Copper Smelter Plant 2 Project' at Thoothukkudi District, Tamil Nadu. The land price for the same shall be refunded by SIPCOT as per their norms.

  15. #15
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Kaufangebot von 825Pence=9,32€/Aktie (Aufschlag von gut 25% auf Schlußkurs)

    Dazu gibt es die Dividende für 2018.


    The Possible Offer

    The Offer Price of 825 pence per share values the total issued share capital of Vedanta at £2,325 million and the issued share capital not currently owned by Volcan at £778 million, and represents a premium of approximately:

    · 27.6 per cent to the closing price of 647 pence per Vedanta share on 29 June 2018; and

    · 13.5 per cent to the three-month volume weighted average price of 727 pence per Vedanta share to 29 June 2018.

    In addition to the Offer Price, Volcan has confirmed to the Independent Committee that Vedanta shareholders will also be entitled to receive the FY2018 Dividend due to be paid out in US dollars on 22 August 2018 to those shareholders on the Register of Members on 20 July 2018. The Total Offer Value in aggregate comprises 856 pence per share[3], and represents a premium of approximately 32.4 per cent to the closing price of 647 pence per Vedanta share on 29 June 2018.

    ...

    Ability for shareholders to invest in the Vedanta Group remains intact: Vedanta shareholders retain the ability to invest in Vedanta Limited shares, where the majority of Vedanta Group's profits and cash flow are generated.


    Vedanta dürfte damit heute (einer der) Tagesgewinner bei den deutschen Auslandwerten sein.

  16. #16
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674

    Marktverzerrung?

    Kleine Ergänzung:
    Inclusive des Anrechts auf die Dividende ergibt sich somit ein Abfindungsangebot von 9,67€/Aktie.
    Gehandelt wird sie aber, als würde es das zusätzliche Recht auf die Dividende nicht geben und als würde es nach dem Dividendenstichtag einen Dividendenabschlag geben. Das ist aber ausdrücklich nicht so.

    Der Kurs in Deutschland (auch in London, dem Heimatmarkt) steht knapp unter dem reinen Abfindungspreis (OHNE das Divendenanrecht!), also etwa bei 9,20€.

    Das Risiko besteht in der Möglichkeit, daß die Abfindung doch nicht (in voller Höhe) durchgeführt wird, und der Kurs wieder auf alte Tiefen zurück sackt und es ist noch fraglich, wann die Abfindung auf dem Konto des Aktionärs eintrifft (Kapitalbindung).

  17. #17
    Premium-Mitglied
    Dabei seit
    10/2001
    Ort
    Schwedt und Cranz/Ostpreußen
    Beiträge
    674
    Passend kommt jetzt die Begründung für das Abfindungsangebot durch Agarwals Konstruktion "Volcan".
    Mit der Kurssteigerung von Vedanta Res. erhöht sich der Wert seines Anteils bei der nun geplanten Verschmelzung mit der Anglotochter.
    Clever!

    Hier die Meldung:

    "Anglo American steigen um 2 Prozent. Hier treiben Presseberichte über ein mögliches Übernahmeinteresse an ihrer südafrikanischen Tochter. Kaufinteressent solle Volcan Investments Ltd sein, der Familien-Trust des Begründers von Vedanta Resources, Anil Agarwal. Volcan wolle Vedanta Resources mit dem südafrikanischen Geschäft über einen Aktientausch verschmelzen. Dies könne ein 7 Milliarden Dollar schweres Unternehmen schaffen, berichtet die indische Website Livemint. "

    Der Übersichtlichkeit halber nochmal die Übersicht über das derzeitige Geflecht von Vedanta Res. und Vedanta Ltd. gleich am Anfang (Seite 3):

    http://www.vedantaresources.com/medi...ntation.vf.pdf

    Nochmal das gesamte offizielle Übernahmeangebot im Original (englisch):

    http://tools.euroland.com/tools/Pres...ycode=services

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen