+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Das Gold der Bundesrepublik Deutschland ist verschwunden

  1. #1
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Beiträge
    1.960
    Danke
    63

    Das Gold der Bundesrepublik Deutschland ist verschwunden

    Wie immer haben die Yankees einen Weg gefunden, um sich auf kosten andre zu bereichern,
    den Araber & Co klaut man Öl und Gas, und dem Deutschen Michel sein Gold.


    http://www.unzensuriert.at/content/0...r-verschwunden


    das wird wohl der Grund sein, das die Bundesbank keine Gold-Inventur gemacht hat, wo nichts ist, kann auch nichts gezählt werden?

  2. Nach oben    #2
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    10/2006
    Beiträge
    54
    Interessanter Artikel. Danke Dagobert.

    Vermutung dürfte näher an der Wahrheit liegen. Demnach benutzen die Vereinigten Staaten Deutschlands 3400 Tonnen Gold als Faustpfand. Der ehemalige Bundesbankpräsident Karl Blessing gab gegenüber dem Spiegel an, faktisch erpresst worden zu sein. Die Bundesbank musste sich verpflichten, ihre Goldreserven in den USA zu belassen. Ansonsten drohte der große Verbündete jenseits des Atlantiks, seine Truppenstärke in der Bundesrepublik zu reduzieren. In den Siebzigern hätte das zu einer ernstzunehmenden Bedrohungslage führen können.
    Das ist wirklich übel...
    Deutschland sollte sich nun etwas mehr um seine Außenwirkung kümmern und gegenüber solchen Begehren mehr Selbstbewusstsein demonstrieren, auch im Nachhinein! Nur wen kümmerts? Wer soll sich für unser Gold einsetzen? Den politischen Entscheidungsträgern fehlt es ja an nichts...


  3. Nach oben    #3

    Dabei seit
    03/2012
    Beiträge
    1
    Lustig was sich so alles im Internet an Informationen findet! Danke für den Link!

  4. Nach oben    #4
    Premium-Mitglied Avatar von Luis
    Dabei seit
    07/2004
    Beiträge
    1.060

    Ist Fort Knox leer? US Kongress-Mitgliedern wurde Zutritt für Kontrolle verwehrt...

    Ist Fort Knox leer? US Kongress-Mitgliedern wurde Zutritt für Kontrolle verwehrt
    Politik, WirtschaftKommentar schreiben!

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=4s16S0K5cxQ

    Wo ist das Gold aus Fort Knox hin. Darf keiner die Goldreserven der USA sehen weil sie weg sind? Kongressabgeordneten wurde Zutritt verwehrt!

    Während alle auf den Schulden der EU Länder herumhacken wird ganz vergessen, dass auch die USA ein gigantisches Haushaltsdefizit haben und vor kurzem beinahe Zahlungsunfähig waren. Doch da gibt es ja noch das legendäre Fort Knox – Der Tresor der Nation, in dem angeblich unzählige Tonnen Gold als eiserne Reserve lagern sollen. Die Gold-Doller Bindung wurde zwar schon vor einiger Zeit aufgelöst, doch dennoch gibt es einem ein gutes Gefühl zu wissen, dass eine Währung zumindest ein bisschen abgesichert ist. Denn, was rechtfertigt sonst den Wert eines Dollars, wenn es nur noch bedrucktes Papier ist? Eine Antwort darauf findet sich z.B. in dieser Doku über Banken und den Geist des Geldes.

    Kürzlich wollte in den USA ein Team aus mehreren Kongressabgeordeten verschiedener US-Bundesstaaten Fort Knox besichtigen um zu sehen, wie viel Gold tatsächlich als Reserve zur Verfügung steht. Nach Angaben der Kongress-Mitglieder war es schon schwierig überhaupt eine Antwort des United States Treasury and Mint departements zu bekommen. Als endlich eine Antwort eintraf, beinhaltete diese dann zum entsetzen der Congressmen eine Ablehnung! Und das obwohl sie ja die rechtmäßigen Vertreter des Volkes sind, welches doch einen Anspruch auf die Warheit haben sollte.

    Weitere Recherchen haben ergeben, dass schon seit 38 Jahren keiner mehr das Gold in Fort Knox gesehen hat! Das letzte mal war am 23. September 1974, als Kongress-Mitglieder und Vertreter der Medien Einlass zu Fort Knox bekamen um das Gold in Augenschein zu nehmen.

    Gezählt hat das Gold der USA übrigens noch niemand. Selbst als 1937 das Gold erstmals ins Fort Knox gebracht wurde hat es keiner so genau gesehen. Verschwörungstherethiker mutmaßen deshalb “es hätten auch Ziegelsteine sein können“. Heutzutage liegen übrigens das meiste Gold in den USA bei der Federal Reserve of New York in Manhattan. Allerdings handelt es sich dabei nicht nur um Gold der USA, sondern auch die Goldvorräte von 60 weiteren Ländern sind hier eingelagert. Vermutlich auch große Mengen aus Deutschland und Österreich. Kritiker fordern deshalb immer wieder, die Goldvorräte ins eigene Land heimzuholen.

    Laut Wikipedia liegen 66% der Deutschen Goldreserven in einem unterirdischen Depot der Federal REserve (FED) in New York, 21% bei der Bank of England in London, 8% bei der Banque de France in Paris und nur 5% in Deutschland! 2% in Frankfurt am Main und 3% in Mainz.

    Doku: Fort Knox – Die Tresor-Stadt

    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=4s16S0K5cxQ

    http://www.trendsderzukunft.de/ist-f...t/2012/07/04/#

  5. Nach oben    #5
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Beiträge
    1.960
    Danke
    63

    Jetzt horten auch die Firmen Gold

    Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/...d21661741.html

    Angst vor Inflation: Jetzt horten auch die Firmen Gold
    Wegen der Schuldenkrise steigt die Nachfrage nach Edelmetallen. Doch nicht nur Sparer, sondern auch immer mehr Unternehmen decken sich mit Gold und Silber ein. Von Christian Packheiser

    nicht mit Facebook verbundennicht mit Twitter verbundennicht mit Google+ verbundenEinstellungen
    Bild 12backwardforward

    Wegen der Schuldenkrise steigt die Nachfrage nach Edelmetallen. Doch nicht nur private Sparer, sondern auch immer mehr Unternehmen und Betriebe decken sich mit Gold und Silber ein.
    Foto: dpa
    Das Vertrauen der Menschen in den Euro ist so gering wie nie zuvor: Erkenntnissen von Marktforschern zufolge geben Viele ihr Geld lieber aus, anstatt zu Sparen, oder sie investieren es in inflationssichere Sachwerte wie Edelmetalle. Die Nachfrage nach Gold ist momentan so enorm, dass sich der Preis pro Unze nur noch drei Prozent unter seinem Allzeithoch befindet. Besonders spannend an der aktuellen Entwicklung: Immer mehr Firmen und Betriebe springen auf den Zug auf und wollen durch den Kauf von Edelmetallen ihr Kapital und ihre Rücklagen sichern.

    Immer mehr Firmen wenden sich an Edelmetallhändler

    "Wir registrieren seit einigen Tagen eine außergewöhnlich hohe Nachfrage nach Gold und Silber", sagt Tobias Scherer, Edelmetallhändler bei Aragentum in Erding. "Deutlich zu merken ist, dass sich unter unseren Kunden inzwischen vermehrt Firmen befinden". Viele Betriebe haben laut Scherer Angst vor einem Absturz des Eurokurses und legen ihr Kapital lieber in Gold an. "Die Unternehmer wollen natürlich ihre Rücklagen sichern", bestätigt auch Uwe Fraust, Leiter der Münzhandelsgesellschaft Emporium in Hamburg. Es sei auffällig, dass schon seit Monaten verstärkt Firmeninhaber nach Gold- und Silbermünzen fragen. Und zwar nicht als Privatpersonen, sondern um große Beträge an Firmenkapital zu tauschen.

    ANZEIGE

    Bis zu 1000 Goldunzen werden gekauft

    Zu dieser Entwicklung passt, dass das Volumen der Aufträge deutlich höher liegt als früher. "Die einzelnen Tauschgeschäfte gehen bis in den siebenstelligen Bereich und es werden schon mal an die 1000 Goldunzen gekauft", sagt Tobias Scherer aus Erding. Noch vor einigen Jahren habe die Standardsumme bei Goldkäufen lediglich zwischen 5.000 und 25.000 Euro gelegen. Der Preis einer Unze (rund 31 Gramm) liegt derzeit bei 1370 Euro und damit nur drei Prozent unter dem bisherigen Höchststand.

    Angst vor Inflation ist deutlich zu spüren

    Insbesondere über Vermögensberater und Banken habe der Handel mit Gold in jüngster Zeit stark zugenommen. Bei den Kunden sei eine deutliche Verunsicherung gegenüber dem Euro sowie Angst vor Inflation zu spüren. "Am häufigsten geben die Kunden die momentane Lage Griechenlands und die Schuldenkrise als Grund an, weshalb sie Gold wollen", sagt Scherer.

    Mittelständische Unternehmen fragen verstärkt nach Gold

    Benjamin Summa, Unternehmenssprecher von Pro Aurum in München sagt: "Im Herbst rechnen wir erneut mit einer höheren Nachfrage nach Gold". Der Edelmetallhändler weiß aus Erfahrung, dass zu dieser Zeit verstärkt mittelständische Unternehmen und Selbstständige in Gold investieren. Dann nämlich ist ersichtlich, wie viel vom Jahresumsatz übrig bleibt.

    Fünf Fakten über Gold1 von 5vorherige Seitenächste Seite

    Das deutsche Wort "Gold" kommt von dem indogermanischen Begriff "ghel", was soviel wie glänzend oder gelb bedeutet.
    Hohe Einzelbeträge sprechen eine eindeutige Sprache

    Auch bei Pro Aurum erreichen die Ordergrößen derzeit siebenstellige Beträge. „Wir verzeichnen im zweiten Quartal 2012 in den Niederlassungen und im Online-Shop ein Plus von knapp 50 Prozent bei der Kundennachfrage. Vor allem die Zahl der Einzelorders in Millionenhöhe nimmt spürbar zu“, sagt Summa. Allein diese Tendenz zu immer höheren Beträgen zeige, dass neben Privatpersonen immer mehr Firmen und Betriebe ihr Geld in Edelmetall anlegen.

    Gold wird zum Volksinvestment

    Gekauft werden derzeit vor allem Goldbarren von einer Unze bis zu einem Kilo sowie Goldmünzen wie die Unzenmünzen „Krügerrand“ und „Wiener Philharmoniker“. Dabei sieht Summa Edelmetall nicht nur für Spitzenverdiener und Firmen als Kapitalanlage der Zukunft: "Gold und Silber sind dabei, Volksinvestments zu werden". So sehe er in jüngster Zeit immer häufiger auch Interessenten im Auszubildendenalter in den Verkaufsräumen.


+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Warum verkauft ein Gold-Bulle Gold?
    Von Jochen Steffens im Forum Physische Edelmetalle und Münzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 21:49
  2. Professional E-Gold exchange service! Buy And Sell E-Gold. Low Fees
    Von top_exchanger im Forum Osteuropa und Russland / GUS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 17:37
  3. Deutschland und Recht
    Von salatai im Forum Gesellschaft und Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 18:35
  4. Zu den Wahlen in Deutschland
    Von Großmuffti im Forum Gesellschaft und Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 19:09
  5. Kommt Deutschland in den Himmel?
    Von Hasi im Forum Börsenfreie Plauder-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2002, 22:28

Lesezeichen für Das Gold der Bundesrepublik Deutschland ist verschwunden

Lesezeichen