+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 180 von 186

Thema: TNK-BP, neu am RTS-Board gelistet...

  1. #151
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932

    TNBP wechseln vom RTS Board zum RTS & MICEX Handel

    OJSC TNK-BP Holding shares admitted to trading at MICEX and RTS exchanges
    OJSC TNK-BP Holding announced today that it has received approval from MICEX and RTS for its shares to be admitted to trading at these Russia’s main stock exchanges. Trading of both TNK-BP Holding ordinary and preferred shares will commence on 6 December 2010. Admission to trading enables the Company ordinary and preferred shares to be traded on the regulated market. The shares previously have been traded at RTS Board only (over-the-counter market). TNK-BP Holding has a free float of approximately 5.3%.

  2. Nach oben    #152
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP fair value raised, Buy reiterated

    TNBP RU: BUY | Fair Value: USD 3.14 | Current Price: USD 2.72 | Upside/Downside: 15%

    We increase our TNK-BP fair value for 2011 year-end by 28% from the previous USD 2.45 per share to USD 3.14 per
    common share, mainly on the back of our increased forecast for crude oil production. The new fair value implies a 13%
    upside. We reiterate our Buy recommendation for TNK-BP common shares. We also assign a fair value of USD 2.56 per
    preferred share, which implies a 7% upside and also a Buy recommendation.
    Good upstream and downstream profile
    TNK-BP is one of the few Russian oil & gas companies that we expect will increase its crude oil output by at least 1.5% pa
    until 2014. We also note that using its good refining capacity and retail network, TNK-BP currently generates the largest
    revenue per bbl of oil products produced among Russian oil & gas companies.

    Excellent free cash flow generation

    We note that, in terms of amount of free cash flow generated by Russian oil & gas
    companies in 9M 10, TNK-BP was second only behind LUKOIL. We estimate TNK-BP free cash flow in 9M 10 was USD
    3.9bn with FCF per bbl of USD 9.5, significantly better than Rosneft’s USD 5 per bbl. We estimate that in 2011-2013 TNKBP
    may generate at least USD 5bn of free cash flow per annum, which could be distributed as dividends.

    One of the best dividend plays in Russian oil & gas for 2011

    We expect TNK-BP to maintain its current dividend policy with about 40% of US GAAP net income being paid out as
    dividends. We estimate dividends for FY 10 of RUB 10.41 per both common and preferred share. We recap that the
    record date for 9M 10 dividends of RUB 8.04 has already passed. We also estimate 2011 dividends at RUB 12.8 per both
    common and preferred share, yielding 16% and 18%, respectively.

    TNK-BP is fairly valued on multiples

    We note TNK-BP is fairly valued on both P/E and EV/EBITDA multiples for 2011, in our view. The company is currently
    traded at a projected 2011 EV/EBITDA of 4.2x, which assumes a 2% premium to the average Russian oil major. TNK-BP’s
    projected 2011 P/E multiple of 6.4x assumes a premium of 5% to the Russian average. We therefore see TNKBP’s current
    price as close to our fair value, which justifies our limited upside of only 13% for common and 7% for preferred shares.

    We do not expect an IPO in the next 12 months and note the small possibility of TNK-BP being included into MSCI

    We reiterate our view that TNK-BP will not do an IPO in 2011. We also see no urgent
    demand for cash from the company itself and think shareholders are unlikely to want to
    reduce their stakes in the company.We note that once the company started trading on MICEX, the average traded daily
    volume was about USD 0.82mn for ordinary and USD 0.68mn for preferred shares. Taking into account TNK-BP’s market
    cap of USD 42bn and approximate cost of free-float of USD 2bn,we note the possibility of the company being included in
    the MSCI Index. We believe that inclusion in the MSCI Index would be a significant driver for the stock. At the same time,
    we note that TNK-BP’s average traded daily volume is lower than daily volume of any stock currently included in the index,
    leading us to believe TNK-BP is unlikely to be included in to the MSCI Index the near future.

    vollständiger Bericht: http://www.skrin.com/analytics/revie...b9b5509b3a3398

  3. Nach oben    #153
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    DCF model summary, USD mn
    NPV 35,685
    Perpetual growth rate 0.5%
    Terminal value 13,135
    Net debt 1,741
    Total fair value 47,079
    Common shares out, mn 14,997
    Target common share price, USD 3.14
    Preferred shares out, mn 450
    Target preferred share price, USD 2.56
    2011 year-end fair value

    Source: TNK-BP data, IFC Metropol estimates

  4. Nach oben    #154
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Betreiber des riesigen Gasfeldes Kowykta kommt unter den Hammer

    http://de.rian.ru/images/25797/08/257970850.jpg

    http://de.rian.ru/business/20101224/257970762.html

    15:35 24/12/2010
    Das Riesenvorkommen Kowykta steht kurz vor dem Betreiberwechsel: Das Vermögen des bankrotten Konzerns Rusia Petroleum, der die Förderlizenz für das größte Gasfeld Ostsibiriens besitzt, geht im Februar unter den Hammer.

    Das Riesenvorkommen Kowykta steht kurz vor dem Betreiberwechsel: Das Vermögen des bankrotten Konzerns Rusia Petroleum, der die Förderlizenz für das größte Gasfeld Ostsibiriens besitzt, geht im Februar unter den Hammer.

    Die Vermögenswerte würden in einer geschlossenen Auktion am 15. Februar als einheitliches Los versteigert, der Startpreis sei auf 15 083 Milliarden Rubel (fast 380 Millionen Euro) angesetzt, teilte die Konkursverwaltung am Freitag mit.

    Aus mit dem Vorgang vertrauten Kreisen erfuhr RIA Novosti, dass die Förderlizenz nach russischem Recht nicht versteigert werden darf, sondern dem Staat zurückgegeben werden muss. Der künftige Inhaber von Rusia Petroleum würde jedoch das Vorzugsrecht auf den Kauf der Lizenz bekommen.

    RUSIA Petroleum war im Oktober gerichtlich für bankrott erklärt worden, nachdem der russisch-britische Mutterkonzern TNK-BP einen Konkursantrag gestellt hatte. Grund für die endgültige Pleite war, dass RUSIA Petroleum seine Schulden in Höhe von rund 282 Millionen Euro gegenüber der TNK-BP-Tochter Rizben Enterprises Ltd nicht tilgen konnte.

    Das Kowykta-Feld ist eines der größten Gasvorkommen Ostsibiriens. Die Vorräte werden von Experten auf knapp zwei Billionen Kubikmeter Gas geschätzt.

    Der Konzern RUSIA Petroleum gehört zu 62,9 Prozent dem russisch-britischen Konzern TNK-BP, zu fast 25 Prozent dem Stromerzeuger OGK-3 und zu 10,78 Prozent der Regierung des Gebietes Irkutsk.


    © 2010 RIA Novosti

  5. Nach oben    #155
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP plant Millioneninvestitionen in Jamal-Felder

    http://de.rian.ru/business/20101214/257888457.html

    16:22 14/12/2010

    Das russisch-britische Gemeinschaftsunternehmen TNK-BP will im nächsten Jahr 300 Millionen US-Dollar in die Erschließung neuer Felder auf der nordsibirischen Jamal-Halbinsel investieren.

    Das russisch-britische Gemeinschaftsunternehmen TNK-BP will im nächsten Jahr 300 Millionen US-Dollar in die Erschließung neuer Felder auf der nordsibirischen Jamal-Halbinsel investieren.

    Wie der Vizepräsident des Unternehmens Sergej Bresitski am Dienstag sagte, sind 100 Millionen davon für die Entwicklung des Feldes Russkoje und der Felder der TNK-BP-Tochter Rospan gedacht. Je 20 Millionen sollen für die Felder Russko-Retschenskoje und Susunskoje sowie 25 Millionen für das Vorkommen Tagulskoje eingesetzt werden.

    Zu den wichtigsten Investitionsregionen gehören für den Konzern außer Jamal, die Vorkommen der Uwat-Gruppe sowie Orenburg.
    Im Uwat-Revier wird die Fördermenge Schätzungen zufolge in diesem Jahr bei 4,7 Millionen Tonnen liegen, so Bresitski.

  6. Nach oben    #156
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    BP-Rosneft-Deal verärgert russische TNK-BP-Aktionäre – „Kommersant"

    13:08 19/01/2011

    Die Aktionäre des Ölkonzerns TNK-BP ärgern sich schwarz über den jüngst geschlossenen Deal zwischen BP und Rosneft, schreibt die Zeitung „Kommersant" am Mittwoch.

    Die Aktionäre des Ölkonzerns TNK-BP ärgern sich schwarz über den jüngst geschlossenen Deal zwischen BP und Rosneft, schreibt die Zeitung „Kommersant" am Mittwoch.

    Grund dafür ist der jüngste Deal zwischen Britisch Petroleum und dem russischen Ölriesen Rosneft, der dem Aktienabkommen zwischen den russischen Besitzern von TNK-BP und BP von 2009 widerspricht.

    Die russischen TNK-BP-Besitzer (Konsortium AAR: Alfa Group Michail Friedmans, Access Leonard Blawatniks und Renova Viktor Wekselbergs) verweisen darauf, dass das russisch-britische Gemeinschaftsunternehmen exklusive Rechte auf Öl- und Gasprojekte in Russland und der Ukraine hat, die im Abkommen festgeschrieben sind. „BP verhandelte eigenständig mit Rosneft, so dass der Aufsichtsrat von TNK-BP den Deal nicht behandelte“, sagte eine Quelle aus dem Umfeld der russischen Aktionäre.

    Rosneft und TNK-BP hatten am vergangenen Freitag einen Aktientausch vereinbart: BP übernahm 9,5 Prozent der Rosneft-Aktien und überließ den Russen fünf Prozent seiner Aktien. Der Wert des Deals wird auf 7,8 Milliarden US-Dollar geschätzt. Außerdem wollen die Konzerne gemeinsam mehrere Vorkommen in der Karasee erschließen.

    Die Reaktion der russischen Aktionäre ließ nicht lange auf sich warten. Am Sonntag teilte eine dem Konsortium nahe stehende Quelle mit, dass deren Juristen den Deal zwischen Rosneft und BP überprüfen würden.

    WikiLeaks enthüllte am Dienstag, dass BP bereits 2008 überlegt hatte, eine Kooperation mit Rosneft einzugehen. Nach Einschätzung des Top-Managements von BP könnte TNK-BP bis Ende dieses Jahres zwischen Rosneft und Gazprom aufgeteilt werden.

    Der jetzige Konflikt zwischen den Aktionären und BP ist nicht der erste. 2008 hatten die russischen Mitbesitzer von TNK-BP den britischen Managern vorgeworfen, gegen die Gleichberechtigungsprinzipien im Unternehmensmanagement zu verstoßen, die nach ihrer Auffassung nur im Interesse von BP arbeiteten und die Entwicklung von TNK-BP behinderten.

    Anfang 2009 wurde zwischen den russischen Anteilsinhabern und BP ein Vertrag unterzeichnet, um die Verwaltungsstruktur von TNK-BP zu verändern: Unter anderem wurden unabhängie Aufsichtsratmitglieder ernannt. Außerdem einigten sich Ende 2009 beide Seiten auf Maxim Barski als den neuen Chef des Gemeinschaftsunternehmens, der Anfang 2011 seinen Posten antreten sollte. Im Dezember berichtete TNK-BP allerdings, dass Barski seinen Job wegen „technischer Schwierigkeiten“ später antreten werde.

    Die Aktionäre und BP hoffen auf eine friedliche Einigung, so die Quelle. Ein BP-Sprecher in Russland kündigte an, der Konzern würde „in Übereinstimmung mit dem Aktienabkommen agieren, darunter in den Aspekten, die den Deal mit Rosneft betreffen.“

    Die russischen Mitbesitzer könnten den Briten Probleme bereiten, sagte Experte Alexej Kokin von Uralsib. Deshalb dürften die Aktionäre mit Zugeständnissen bei den Deals mit den Unternehmensbeteiligungen von TNK-BP oder bei der Ernennung des Managements rechnen. Jurist Andrej Korelski bezweifelt dagegen, dass die Aktionäre den Deal zwischen BP und Rosneft blockieren könnten. Dem britischen Konzern drohen allerdings Sanktionen wegen der Verletzung des Aktienabkommens.

    In diesem Kontext könnten die Russen die führende Rolle bei der Verwaltung der Unternehmensbeteiligungen, bei der Festlegung der Verwaltungsgremien, bei der Kürzung der Dividende und anderen Auszahlungen zugunsten BP spielen.

  7. Nach oben    #157
    Premium-Mitglied Avatar von Walter
    Dabei seit
    02/2001
    Ort
    Möckmühl
    Beiträge
    1.698
    Danke
    9
    @Hasi
    am einfachstem wäre es für bp tnk auszuzahlen...das mögen aber die russen nicht, wenn eine russische ölgesellschaft zu 100% ausländisch wird. wenn aber rosneft die tnk hälfte übernehmen würde, dann wäre es kein problem. ich denke daran wird kein weg vorbeiführen.


  8. Nach oben    #158
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Zitat Zitat von Walter
    @Hasi
    am einfachstem wäre es für bp tnk auszuzahlen...das mögen aber die russen nicht, wenn eine russische ölgesellschaft zu 100% ausländisch wird. wenn aber rosneft die tnk hälfte übernehmen würde, dann wäre es kein problem. ich denke daran wird kein weg vorbeiführen.
    Kann das noch nicht wirklich einschätzen Walter,
    bin aber, sowohl bei TNBP als auch bei Rosneft investiert. Bin gespannt, wie sich das entwickelt
    RosneftShares reagieren positiv, TNBP leicht negativ

  9. Nach oben    #159
    Premium-Mitglied Avatar von Dagobert Duck
    Dabei seit
    11/2000
    Beiträge
    2.177
    Danke
    189
    Zitat Zitat von Walter
    @Hasi
    am einfachstem wäre es für bp tnk auszuzahlen...das mögen aber die russen nicht, wenn eine russische ölgesellschaft zu 100% ausländisch wird. wenn aber rosneft die tnk hälfte übernehmen würde, dann wäre es kein problem. ich denke daran wird kein weg vorbeiführen.
    Kann ich nur Unterstreichen.

    Die Ironie des Schicksal.
    Erst hat TNK die Kleinaktionäre von Chernogorneft gelinkt.
    Jetzt schein so das der Russische Staat, sich das zurückholt was ihm gehört -TNK- und BP Profitiert dabei sogar.
    Ist jetzt wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Russischen Großaktionäre, ein Abfindungsangebot von Rosneft oder Rosneftegaz bekommen, das nicht Abgelehnt werden darf/kann

  10. Nach oben    #160
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932

    Rosneft nicht an TNK-BP-Anteilen interessiert

    Russlands größter Ölförderer führt keine Verhandlungen mit russischen Aktionären des russisch-britischen Ölkonzerns TNK-BP über den Kauf dessen Anteile.

    Das teilte Rosneft-Chef Eduard Chudainatow am Freitag in Moskau mit. Auch für die absehbare Zeit habe Rosneft kein Interesse an TNK-BP-Anteilen. "Wir werden auch ein mögliches Angebot des großen TNK-BP-Aktionärs AAR nicht einmal prüfen", betonte er.

    Zuvor hatten Medien inoffiziell berichtet, dass das AAR-Konsortium aus dem Kapital von TNK-BP aussteigen wolle. Dabei wurde Rosneft als potentieller Käufer genannt.

    Chudainatow sagte ferner, sein Konzern plane, sich von den zum Kerngeschäft nicht gehörenden Aktiva im Wert von etwa einer Milliarde US-Dollar zu trennen. "Die Effizienz aller Rosneft-Betriebe wird voraussichtlich zum März dieses Jahres analysiert." Dann werde über den Verkauf von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Aktiva entschieden, sagte der Konzernchef.

  11. Nach oben    #161
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP an Einstieg in Allianz von Rosneft und BP interessiert

    Der russisch-britische Energiekonzern TNK-BP ist an einem Einstieg in die vor kurzem beschlossene Allianz zwischen Russlands größtem Ölförderer Rosneft und dem britischen Energieriesen BP interessiert.

    Das teilte das Joint Venture am Freitag in Moskau mit. Zuvor hatte das Board of Directors von TNK-BP Pläne von Rosneft und BP erörtert, den arktischen Festlandsockel Russlands gemeinsam zu erschließen. Unterdessen verhandelt das Schiedsgericht von Straßburg über eine Klage des Konsortiums AAR - Großaktionär bei TNK-BP. AAR (Alfa-Group, Access und Renova) fordert, den zwischen Rosneft und BP geplanten Aktientausch sowie ihre gemeinsamen Projekte in der Arktis einzustellen.

    "Der Mutterkonzern BP hatte TNK-BP Dokumente zur strategischen Allianz von BP und Rosneft zur Verfügung gestellt. Nach der Prüfung der Unterlagen setzte das TNK-BP-Management das Board of Directors über das potentielle Interesse des Joint Ventures an einer Beteiligung an der Allianz in Kenntnis. Die Diskussion zu diesem Thema wird fortgesetzt", hieß es in der Mitteilung.

  12. Nach oben    #162

    Dabei seit
    07/2003
    Ort
    Frankfurt / Main
    Beiträge
    1.633

    TNK-BP

    Der jetzige Konflikt zwischen den Aktionären und BP ist nicht der erste. 2008 hatten die russischen Mitbesitzer von TNK-BP den britischen Managern vorgeworfen, gegen die Gleichberechtigungsprinzipien im Unternehmensmanagement zu verstoßen, die nach ihrer Auffassung nur im Interesse von BP arbeiteten und die Entwicklung von TNK-BP behinderten


    am ende muß, (darf) der Victor vieleicht auf Grubengas umsteigen.

    Zimmi.

  13. Nach oben    #163
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Tschau marica,
    hast Du Deine TNBP's noch?
    In der Zwischenzeit haben sie ja den VorCrashLevel ja wieder erreicht

  14. Nach oben    #164
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932

    was zum schmunzeln Luis *g* (ziemlich genau, vor 5 Jahren)

    Zitat Zitat von Luis;22.02.2006
    man, kann sich auch saudumm stellen...
    lieber Hasi, Ursi steigt am nächsten Tag, so nach meiner Prognose,
    aber, der Ursi-Kurs fällt, und fällt!
    So bringe ich mein Hasi ins Spiel.
    Hasi arbeitet mit Sicherheit nicht alleine, er hat ein großes Büro mit vielen Angestellten, und arbeitet in der Schweiz im Auftrag für die Russen! und, für den russischen Staat.
    Denn, Hasi, er hat sehr viele Russen-Infos, wie kein normal sterblicher auf dieser Welt.
    Zitat Zitat von Hasi;22.02.2006
    ...jetzt hast Du mich erwischt Luis.
    Bis vor kurzem habe ich nie so richtig an russische Verschwöhrungstheorie geglaubt. Seit ich mit Vladimir am Jakobshorn in Davos Skilaufen war und sein Patenkind in Montreux kennen gelernt habe, ist der Zugang zu Börsenrelevanten Informationen natürlich wesentlich leichter geworden. Mein kleines aber sehr effizient arbeitendes Office in Baar am Zugersee ist sehr erfolgreich. Einzig die Zusammenarbeit mit G. M., dem das schweizerische Unternehmen Vela gehört, das wiederum Hauptaktionär von Aurado Energy ist, ging so ziemlich in die Hose. Aber Du weißt ja Luis, „Nobody is perfect“. Jedenfalls haben wir zur Zeit einige Eisen im Feuer. Durch unser Office wird zur Zeit das Pushing von Energomash (ENMA) und TNK-BP (TNBP) vorbereitet. Beide sind zur Zeit lediglich am RTS Board (also OTC) gelistet. Wir haben deshalb bereits in beiden Shares anständige Positionen aufgebaut. Wimm Bill Dann werden wir selbstverständlich auch in unser „Verkaufsförderungsprogramm" aufnehmen.
    Bitte Luis, diese Informationen sind absolut vertraulich und nicht für jedermann bestimmt

    Hasi
    ...zu Mr. Medwedew habe ich leider keinen so guten Draht

  15. Nach oben    #165

    Dabei seit
    07/2003
    Ort
    Frankfurt / Main
    Beiträge
    1.633
    Zitat Zitat von Hasi Beitrag anzeigen
    Tschau marica,
    hast Du Deine TNBP's noch?
    In der Zwischenzeit haben sie ja den VorCrashLevel ja wieder erreicht

    ja heuptling alle orginale noch in der kiste.

    einer muß doch zumindest meine beerdigungskosten übernehmen, da ich keine erben in die welt gesetzt habe. ok

    ich bin ein blödmann mit expertise.

    bin zu schwach um mich zu bücken.

    amicalement.
    Zimmi.

  16. Nach oben    #166
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Zitat Zitat von marica Beitrag anzeigen

    ...bin zu schwach um mich zu bücken.

    amicalement.
    Zimmi.
    stell Dein Licht nicht unter den Scheffel marica.
    Nur Esel müssen sich bücken, wir kriegen doch die Steaks auf Brusthöhe serviert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken affe013.gif‎  


  17. Nach oben    #167

    Dabei seit
    07/2003
    Ort
    Frankfurt / Main
    Beiträge
    1.633
    Zitat Zitat von Hasi Beitrag anzeigen
    stell Dein Licht nicht unter den Scheffel marica.
    Nur Esel müssen sich bücken, wir kriegen doch die Steaks auf Brusthöhe serviert.

    warum Hase. sind wir schon als vorerbe eingesetzt.?

    die esel sind also doch nur die nacherben, nach dem tod des zuletzverstorbenen, oder sehe ich da was falsch.?

    Zimmi.

  18. Nach oben    #168
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Sicher siehst Du da was falsch marica,
    geniess das Leben , tot ist man noch früh genug
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken o_hase15.gif‎  


  19. Nach oben    #169
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    25.02.2011 11:56

    TNK-BP to contemplate entrance into BP-Rosneft project.
    On February 25, TNK-BP BoD should convene for a meeting, to touch upon the company participation in the Rosneft-BP deal. At the February 18 BoD meeting, TNK-BP management noted the participation in the BP-Rosneft alliance was of particular interest to the company

    finam

  20. Nach oben    #170
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP International published excellent 4Q 10 US GAAP results.

    Revenues grew by 10% q-o-q to USD 12.5bn on the
    back of a 13% increase in the oil price as well as a 29% q-o-q jump in gas production and a 2% q-o-q increase in refining
    throughput to 783 mbd.
    Given effective cost management, total costs increased by only 5% q-o-q to USD 9.9bn. TNK-BP EBITDA (excluding oneoffs)
    increased by 16% q-o-q to USD 3.2bn on the back of faster revenue growth.
    Compared to Rosneft’s 19% q-o-q rise in net income, TNK-BP International net income jumped by 34% to USD 1.9bn,
    exceeding our forecast of USD 1.75bn by 10%. This supports our view that TNK-BP is one the best managed Russian
    oil&gas companies. As TNK-BP Holding (TNBP RU, TNBPP RU) RAS net income historically exceeds TNK-BP
    International US GAAP net income by 18%, we forecast TNK-BP Holding 4Q net income of USD 2.3bn.
    Therefore, we expect TNK-BP Holding 4Q 10 dividends of RUB 3.36 per both common and preferred share, yielding 3.8%
    and 4.4% respectively. However, dividends for 4Q 10 may be postponed as a result of the ongoing TNK-BP shareholder
    conflict.
    According to TNK-BP CFO Jonathan Muir, Gazprom paid RUB 22.3bn for RUSIA Petroleum assets, 47% over than the
    starting tender price of RUB 15bn, and this should have a positive effect on TNK-BP’s stock price although it does not
    affect the listed company’s cash flow.
    On the conference call, TNK-BP International also announced plans to increase 2011oil production by 1.7%, exporting
    approximately 40% and refining 45% of crude oil. Organic CAPEX is projected to stay almost flat in 2011, slightly
    increasing by 2% to USD 4.2bn, with additional license acquisitions of about USD 2bn. All CAPEX refers to TNK-BP
    Holding, with only USD 200-250mn to be spent on the Lysichanskiy refinery, which is consolidated at the TNK-BP
    International level.
    We expect good FY 10 TNK-BP Holding results as well, which together with forecasted high dividend yields should have
    positive impact on the stock price.

  21. Nach oben    #171
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    According to media reports, TNK-BP Holding may pay a 4Q 10 dividend of RUB 3.85 per common and preferred share, implying 4.9% and 5.3% yields respectively
    at the current price with a record date of May 16

  22. Nach oben    #172
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    BP erwägt Verringerung seiner Beteiligung an TNK-BP

    http://de.rian.ru/business/20110607/259373136.html

    12:00 07/06/2011

    Laut der „Financial Times“ erwägt der britische Ölkonzern BP die Möglichkeit, einen Teil seiner Beteiligung am russisch-britischen Gemeinschaftsunternehmen TNK-BP zu verkaufen, um selbständige Projekte auf dem Territorium Russlands umsetzen zu können.

    Vereinbarungsgemäß darf BP seine geschäftlichen Interessen in Russland nur über das Gemeinschaftsunternehmen mit dem russischen Konzern TNK realisieren. Wie die „Financial Times“ mit Hinweis auf eine der BP-Führung nahe stehende Quelle berichtet, kann BP diese Vertragsklausel umgehen, wenn der Konzern einen Teil seiner Beteiligung am paritätisch geführten russischen Ölkonzern TNK-BP verkauft.

    Auf diese Idee war BP gekommen, nachdem der Deal, mit dem der Konzern zusammen mit dem größten russischen Ölunternehmen Rosneft in Explorationsprojekte im Nordpolarmeer einsteigen wollte, geplatzt war. Im Januar hatten Rosneft und BP einen Tausch von Aktienpaketen sowie die gemeinsame Erschließung des arktischen Festlandsockels vereinbart. Das Milliardengeschäft scheiterte aber am Protest des Konsortiums AAR, das gemeinsam mit BP das Joint-Venture TNK-BP besitzt.

    Das Stockholmer Schiedsgericht hat den geplanten Aktientausch unter der Bedingung genehmigt, dass das russisch-britische Joint Venture TNK-BP an dem von BP und Rosneft vereinbarten Projekt zur Erschließung des arktischen Festlandsockels beteiligt werde. Nachdem in der Nacht zum 17. Mai die Frist für die Sicherung des geplanten Aktientauschs überschritten wurde, hat Rosneft die Erörterung des geplanten Deals eingestellt.

    Wie aus der Zeitungsquelle verlautet, haben BP-Vertreter am Montag das Konsortium AAR über die Pläne in Kenntnis gesetzt, einen Teil seiner Beteiligung an TNK-BP an Rosneft abzutreten.

  23. Nach oben    #173
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP net profit rises 87% in H1



    RBC, 26.07.2011, Moscow 13:30:38.TNK-BP's US GAAP net profit soared 87% year-on-year to $4.5bn in January-June, the oil major said in a statement today. The increase in the net profit is attributable mainly to stable depreciation charges.

    Revenue went up 41% to $29.20bn due to a 42% growth of Urals blend oil price and higher oil output. EBITDA amounted to $7.40bn in the first half of the year, rising 59%.

    TNK-BP increased oil and gas output 1.2% to 1.77m barrels of oil equivalent in January-June thanks to higher output at news deposits (the Uvat group of fields and Verkhnechonsk field), field development in the Orenburg Region, and higher gas production.

    The company's net debt rose nearly 13% during the first six months of the year to $5.27bn. Cash flow from core operations shot up 51% to $5.9bn. Organic capital expenditures amounted to $2.2bn, up 33% year-on-year, as a result of higher investments in new fields and projects in the Orenburg Region.

  24. Nach oben    #174
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP BoD okays additional dividends



    RBC, 26.09.2011, Moscow 13:20:12.The board of directors of TNK-BP has approved paying out $1.25bn in additional dividends for January-June, the oil major said in a statement today.

    TNK-BP pays out 40% of its net profit to shareholders on a quarterly basis. According to earlier reports, the company paid out $3.4bn in H1 2011 dividends

  25. Nach oben    #175
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP Holding to pay 52.7 billion Rub. as dividends

    --------------------------------------------------------------------------------

    At their EGM on September 30, the shareholders of OJSC TNK-BP Holding approved the dividend payout for the first half year 2011 in the amount of 52.7 billion Rub. at the rate of 3.41 Rub. per common and preferred share, TNK-BP Holding informed.

    The dividends will be paid to the shareholders on the list of shareholders as of August 19, 2011 with money funds. The payout deadline is 60 days after the decision was made.

    The major shareholder of OJSC TNK-BP Holding is the company Novy Investments Ltd. which is part of TNK-BP's Group. The dividend payout in favor of Novy Investments Ltd. is technical and will not result in dividends for the shareholders of the parent company (TNK-BP Ltd.), namely, BP and AAR. It is expected that the dividends paid to the company Novy Investments Ltd., will be used to finance TNK-BP's capital investments in Russia and for settlement payments between the companies of the TNK-BP Group.

    OJSC TNK-BP Holding is registered and active in Russia being established in November 2004. TNK-BP Holding owns most of TNK-BP's assets in Russia taking the Russian assets of TNK, ONAKO and Sidanko onto its books after a corporate restructuring program. TNK-BP Holding does not represent TNK-BP's include valuable interests of in Ukraine and does not include OJSC NGK Slavneft as well as some other assets of TNK-BP. Minority shareholders own about 5% of the holding's shares.

    The net profit of TNK-BP Holding in 2010 grew by 24% to $6.54 billion from $5.27 billion the year before. The EBITDA was $10.2 billion, 21% more than in 2009, mainly due to the increased revenue partially balanced by increased duties, taxes and costs. The cash flow from primary operations increased by 18% to $9.1 billion. The capital expenditures amounted to $3.7 billion.

  26. Nach oben    #176
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    TNK-BP's 9M profit surges 75%



    RBC, 25.10.2011, Moscow 15:03:45.TNK-BP's U.S. GAAP net profit increased 75% year-on-year to $6.8bn in January-September 2011, Russia's third largest oil producer announced today.

    EBITDA rose 52% to $11bn. Profit increased at a faster pace than EBITDA due to stable spending on upgrade, the company said.

    Cash flow from core activities amounted to $8bn during the first nine months, rising 15% year-on-year. Revenue expanded 38% to $44.5bn.

  27. Nach oben    #177
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Performing dividend payment for the shares of the issuer TNK-BP Holding for 1-st half-year of 2011
    Name of the issuer TNK-BP Holding
    Record date 19.08.2011
    Period of payment 1-st half-year of 2011
    Dividend rate for ordinary share 3.41
    Dividend rate for preffered share 3.41

  28. Nach oben    #178
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    RMG zu TNK BP:

    TNK-BP Holding: Creating Shareholder Value
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  29. Nach oben    #179
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Gazprombank zu TNK-BP
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  30. Nach oben    #180
    Premium-Mitglied Avatar von Hasi
    Dabei seit
    11/2000
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.932
    Today TNK-BP Holding (TNBP RX, TNBPP RX) publishes FY2011 US GAAP financial results.

    TNK-BP shows impressive results thanks to strong market conditions in 2011. Revenue growth by 34% y-oy to $55b was connected not only with oil prices dynamics, but also with production volumes increase. Hydrocarbons production rise by 2.3% to 1.78m bbl per day, which allows TNK-BP to become the second largest producer in Russia after Rosneft for a few days in 2011. As we noted in our report "TNK-BP: Creating Shareholders Value" company continues to demonstrate effective work on its brownfields, and rise its greenfields production (Verhnechenskoye, Uvat, Kamennoye), whose share in total production increased to 14%. TNK-BP also follows its strategy to grow gas output, as Rospan production increase to 3.3bcm which goes in line with our forecast.

    EBITDA grew by 34% to $13.7b. TNK-BP become one of the leaders among Russian VICs on EBITDA per production bbl at $ 21.1/boe against Lukoil's $25/boe., Rosneft $23.3/boe and Gazprom Neft $24.1/boe via export duty preferences for Verhnechenskoye oilfield from January to May 2011 as well as increased sales of more marginal oil products by 7% to 34m tonnes. Net income amounted at $9b in 2011.

    TNK-BP keeps high free cash flow in 2011 at $5.4b against $5.9b year earlier, despite a 41% capital investments growth and an increase in working capital due to growth in receivables, which is a normal trend in terms of high oil prices.

    We consider the published statements as a very strong, but it is already incorporated in the TNK-BP Holding shares quotes as the parent company TNK-BP Int. has already presented its results earlier (the results of TNK-BP Holding always constitute 95-110% of the parent company performance).

    TNK-BP is one of the most fundamentally attractive companies in the sector, combining high-quality management, an excellent greenfields portfolio, good refining assets, and high dividends. Nevertheless, we believe that the shares low liquidity does not allow considering all these factors in quotes.

    Quelle RMG


+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für TNK-BP, neu am RTS-Board gelistet...

Lesezeichen